Der Karneval lebt im Sommer wieder auf und bereitet seine nächste Ausgabe vor: 2023 wird er zur großen Diskothek der 70er-Jahre

• Vom 1. bis 3. Juli kehrt der Karneval auf die Straßen zurück.
• 2023 dreht sich beim Karneval alles um das Motto „Studio 54“.

Las Palmas de Gran Canaria, 28. März 2022 - Am 20. März verabschiedete sich Las Palmas de Gran Canaria von den Galas und Wettbewerben des Karnevals der Erde: eine Ausgabe, die durch eine Allegorie auf die Notwendigkeit aufmerksam machte, den Planeten zu erhalten. Allerdings wird der Karneval zum ersten Mal in der Geschichte auf den Sommer ausgedehnt: Für den 1., 2. und 3. Juli (ein ganzes Wochenende als Zugabe) haben die Organisatoren verschiedene Festveranstaltungen vorgesehen. Ziel ist es, den Straßenkarneval im Winter, der aufgrund der Einschränkungen der Pandemie nicht stattfinden konnte, zu kompensieren und so den Geist des größten Festes der Stadt wiederzuerlangen, das sich großer Beliebtheit erfreut.

Am Freitag, dem 1. Juli, kann das Publikum einen großen Aufmarsch mit allen Gewinnern des Karnevals der Erde erleben: die Königin, die Grande Dame, die Drag Queen, die Kinderkönigin, die preisgekrönten Murgas und Karnevalsgruppen sowie die Persönlichkeiten des Karnevals. Um den Freitag zu verabschieden, wird eine Konzertnacht vorbereitet.

Es ist ein Vorgeschmack auf den großen Karnevalsumzug, der am Samstag, dem 2. Juli, stattfinden wird, an einem Tag, an dem nach mehr als zwei Jahren das große Karnevalsereignis in den Straßen von Las Palmas de Gran Canaria erneut stattfinden soll. Dies ist der große Umzug der Masken und Wagen, zu dem sich jedes Jahr eine riesige Menschenmenge in den Hauptverkehrsadern der Stadt versammelt.

Am Sonntag, dem 3. Juli, steht schließlich das traditionelle Begräbnis der Sardine auf dem Programm. Der traditionelle Abschied, den alle Karnevalisten mit viel Gefühl erleben, indem sie den Fisch bis zu seiner Verbrennung am Strand von Las Canteras begleiten. Es ist ein Tag, an dem viele Witwen, die ihre Hysterie und ihren Kummer am Ende der Karnevalfeiern kaum zurückhalten können, traditionell ihre falschen Tränen vergießen.

Nach diesem historischen Ereignis werden sich die Organisatoren mit den Vorbereitungen für die nächste Ausgabe des Karnevals beschäftigen. Und tatsächlich hat man mit der Wahl des Themas für den Karneval 2023 bereits damit begonnen: „Studio 54“. Die Vertreter der verschiedenen am Karneval beteiligten Sektoren haben sich für eine Allegorie entschieden, die alle Veranstaltungen des künftigen Programms in eine große Diskothek der siebziger Jahre verwandeln wird.